Winter formelle Kleider und Cocktail Kleider Unterschied

Winter formelle Kleider sind ein Grundnahrungsmittel in jeder Frau Garderobe, und Sie können dazu dienen, eine Vielzahl von sozialen Funktionen zu erfüllen, wenn es um formelle Winter sozialen Veranstaltungen kommt. Leider gibt es viele Frauen, die nicht über den Unterschied zwischen Winter formelle Kleider und Cocktail Partykleidung erzogen werden. Im Wesentlichen ist eine Cocktail Party eine semi-formelle Gelegenheit, wo Getränke und Hors oeurves in der Regel serviert werden. Im Allgemeinen haben die Gäste dieser Art von Funktion mehrere verschiedene Stile, die Sie wählen können, um in zu kleiden. Die meisten Frauen tragen in der Regel Cocktailkleider. Cocktail Kleider reichen in der Länge von Mid-Oberschenkel bis Knie Länge, und Sie sind in einer breiten Palette von Farben zur Verfügung. Heels, einfachen Schmuck, und kleine Kupplungen oder Handtaschen fügen Sie den letzten Schliff zu diesem Look. In vielen Fällen wählen Frauen das klassische kleine schwarze Kleid. Insgesamt ist diese Art der Kleidung viel legerer.

Winter formelle Kleider sind zu besonderen Veranstaltungen getragen, wie Hochzeiten, Bälle, Charity-Veranstaltungen oder private soziale Funktionen. Die Kleiderordnung für formelle Ereignisse kann oft als schwarze Krawatte oder weiße Krawatte bezeichnet werden. Knielangen Kleider gelten als akzeptabel für schwarze Krawatte Veranstaltungen. Unter den Richtlinien für White Tie Veranstaltungen, Frauen müssen Knöchel Länge oder bodenlangen Kleider tragen. In der Regel gelten kürzere Kleider als passé. Die Farben dieser neigen dazu, viel gedämpfter als Cocktailkleider; Allerdings beginnt diese Regel langsam in die Dunkelheit zu verblassen. Der Stil oder Schnitt des Kleides ist in der Regel nicht von Bedeutung, solange es die Regeln der richtigen Anstand folgt.

Wenn eine Frau bei einer formellen Veranstaltung in Cocktail Kleidung erscheinen würde, würde Sie als mit schlechten Etikette gedacht werden. Wenn es um Kleiderordnung geht, haben Frauen viel weniger Spielraum als Cocktail Kleidung tut. Vertraut man sich selbst mit den Regeln der sozialen Etikette, die den Unterschied zwischen diesen Dress-Codes definieren wird eine Frau aus versehen verpflichten eine Mode Faux Pas zu verhindern. Siehe auch: http://www.festzed.ch